Für Wen?

  • Für jeden, der Spaß an koordinierter körperlicher und geistiger Bewegung hat. Es gibt keine Alters- oder Gewichtsklassen.
  • Aikido basiert auf dem Prinzip der korrekten Bewegung. Stärke entsteht aus der Koordination von Körper (speziell der Hüfte) und Geist und nicht aus physischer Kraft, die ja über die Jahre nachlässt. So kann Aikido, für Frauen und Männer jeden Alters, eine über viele Jahrzehnte ausgeübte Kampfkunst sein. Voraussetzung ist ein ernsthaftes Bemühen, an der ständigen Verbesserung der technischen Fähigkeiten und der Ausschöpfung seines persönlichen Potentials zu arbeiten.
  • Aikido schließt kurzfristige Erfolge aus. Um Aikido Techniken effektiv anwenden zu können, erfordert es konsequentes Training über einen längeren Zeitraum. Aikido ist deshalb vor allem für Menschen geeignet, die in der Lage sind, auf längere Sicht zu trainieren und nicht nur schnell etwas für den „Straßenkampf“ lernen möchten. Diejenigen, deren vorrangiges Interesse Fertigkeiten für den „Straßenkampf“ sind, tendieren zu anderen Kampfsportarten.
  • Jugendliche unter 16 Jahren können sicherlich mit dem Grundgedanken dieser Kampfkunst noch nicht viel anfangen, deshalb sind Erwachsene die Zielgruppe des Angebots.

Comments are closed.